Skip to main content

Nordend: Vom Machen! Handwerk traf Digitalisierung

Das Event wurde gesponsert von:

Einfach machen. Mehr Mut!

Wer lange zaudert und zögert, verliert womöglich Zeit. Wer den Mut aufbringt, sich freier auszuprobieren, gewinnt unbezahlbare Erfahrung. Also warum lange grübeln? Das fragt sich Anja Zörner nachdem sie nach langer Zeit mal wieder ein Event, übrigens wie zuletzt im Jahr 2016 (siehe: Über DJs der 90er), mitorganisiert und gestaltet hat – diesmal zusammen mit Kirsten Andreas.

Hier kommt der offizielle Rückblick zur Netzwerk-Premiere unter dem Titel: Handwerk trifft Digitalisierung in den Räumen von kreation.annaundemma

Die Frankfurter Stoffladenbesitzerin und Maßschneiderin Kirsten Andreas und Anja Zörner, Websites & Werbung beschlossen binnen 14 Tagen ein kleines feines Come Together für Kreative zu organisieren. Dieser exklusiven Einladung folgte eine wie erhofft zweistellige Zahl an Gästen. Und Dank der digitalen Möglichkeiten brauchte es keine Brieftaube. Der Informationsfluss zwischen Einladung, Zusage und Absage war schnell erledigt. Wer Zeit hatte, sich für 10 goldene Blogger-Tipps und Weisheiten für besseres SEO interessierte und sich mit anderen kreativen Köpfen vernetzen wollte, war am 30. Juni, dem letzten Donnerstag im Juni zur Stelle.

Was immer du tun kannst oder wovon du träumst - fang damit an. Mut hat Genie, Kraft und Zauber in sich.

Johann Wolfgang von Goethe

Die verbindenden Eigenschaften aller? Schaffenskraft und Unternehmertum sowie die Haltung, dass Netzwerken wichtig ist

Ohne Freunde wären wir im Leben sehr einsam. Ohne Netzwerkpartner, die wir kennen und immer neu kennenlernen, wären wir beruflich isoliert. Um den eigenen Aktionsradius zu erweitern, macht es Sinn einander nicht nur zu lesen, in den Social Network zu folgen, sondern auch zu treffen, miteinander Gedanken, auch Ideen zu wälzen und nicht zu vergessen, gemeinsam zum Beispiel einen leckeren Drink (Danke an die Frankfurter Apfelweinkelterei Possmann – Familienkelterei seit 1881 für Apfelsaftschorle, klassischen Apfelwein und Apfelwein mit Null-Prozent Alkohol) oder Snacks zu genießen (Danke an den Caterina-Service eightfingerfood von Magdalena Hartmann). Nicht zuletzt einte Gastgeber und Gäste das Interesse daran, durch kreative Ideen das Leben von uns selbst und anderen zu verschönern.

Wie sich entfalten? - Etwas gestalten!

Wolfgang Lörzer (*1950),
deutscher Pädagoge und Autor
(von links) Katharina Jentzmik, Catrin Häusser, Anja Zörner, Dawid Langiewicz @ Ernst Stratmann Fotografie

Über unsere Gästerunde

Feedback

Liebe Anja, erst einmal möchte ich mich noch einmal ganz herzlich für die Einladung zu dem Kreativtreffen bedanken! Bei so vielen Nähfreundinnen wurde ich doch gleich animiert, meine beiden UVO's (Unvollendeten) fertig zu stellen: Eine Gardine und ein Vorhang. Das ist im Prinzip ja ganz einfach, aber bei so langen Nähten bange ich jedes Mal, ob meine Nähmaschine noch durchhält.

Andrea Gubitz

• Nicole Hirschberg (>> Liebhaberei Frankfurter Puppensalon <<) und Cornelia Matani  ( >> Cornelia Matani Designs <<) verbindet mit einer dritten Mitstreiterin, die nicht anwesend sein konnte, die Mietgemeinschaft, ein Atelier, namens >> Bergmann Hirschberg & Vogel <<.

• Katharina Jentzmik ist in der Eltern- Familienberatung tätig. Sie bietet Kinder- und Jugendcoaching. Die Kindernähkurse von Kirsten findet sie ganz großartig und sich zu vernetzten sowieso.

• Catrin Häusser ist mit Ihrem Website-Angebot und als Influencerin auf Instagram eine klare Empfehlung für alle Kinder und Familien der Mainmetropole geworden.
Zur Website: frankfurt-mit-kids.de

Catrin verfolgt bravourös die Aufgabe, „Impulse für wertvolle Familienzeit, Ausflugsideen für Frankfurt, Rhein-Main und die Region“ zu teilen. Ihr Angebot soll für mehr schöne Kindheitserinnerungen sorgen. Social Media und Online-Marketing? Für Catrin täglich Brot geworden, ein Full Time Job neben der Beschäftigung mit der eigenen Familie. Mit viel Herz, Fleiß und immer neuem Einfallsreichtum entwickelte sie die Marke >> Frankfurt mit Kids <<, als Anlaufstelle für Klein und Groß mit einer kunterbunten Vielfalt spannender Angebote, welch‘ großer Gewinn im WWW und regional.

• Gisela Braun tüftelt gerade noch an der Geburt ihres Blogs zum Thema: >> Krimskrams-Kreativ <<. Aus Alt macht sie Neu, will Upcycling mehr Raum geben. Von „Evelyn“, dem Schweiß-Stirnband aus Handtuchstoff, über „Dolores“ – die Postkarte mit Pfiff, „Clarissa“ – die Noten hinter Glas oder „Belinda“ – der Mund-/ Nasenschutz aus einem Kopfkissenbezug. An Do-it-yourself-Projekten interessierte User dürfen gespannt sein und sich freuen. Gisela nimmt sich Zeit, Ihren Kreativ-Blog zu entwickeln. Die Zeit der Reife wird wie beim Wein ein Qualitätskriterium sein.

• Ursula Bruchseifer ist Schmuckdesignerin. Ihr Label heißt: Schöneliese
Zur Website: www.schoeneliese.de

Ohrringe, Armbänder, Halsketten aus Halbedelsteinen, Glas und Naturmaterialen – bereits seit 20 Jahren verkauft Ursula eigenen Schmuck, geht auf Märkte und veranstaltet regelmäßig seit 2020 einen Onlinekurs zum Thema: Live Online Schmuckkurs Makramee.

Bis zum nächsten Mal

… in den Räumen der Stoff- und Nähwelt von Kirsten Andreas, Schneiderin aus Leidenschaft, die Ihr Knowhow genauso gerne teilt.

Der Laden im Herzen vom Frankfurter Nordend hat Dienstag bis Freitag 14 – 18 Uhr und samstags 11 – 15 Uhr geöffnet. Nähkurse sind buchbar und Stoffe von u.a. Liberty London in den schönsten Farben erhältlich.

*Werbung*



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!